Ein Bericht von den Freibeuter Mädels

Posted: June 28, 2015 by freibeuter2010 in Offizielles

Um 11 Uhr am Samstag Morgen fiel der Startschuss für das Turnier gegen unsere Freibeuter Jungs (mu12) und die angereisten Weddinger Wiesel (wu13).

Das erste Spiel war ein vereinsinternes Kräftemessen mit den Jungen aus der U12 und ohne Absprache kam es zu einem eher untypischen Gleichstand von 13:13. Um den Spielablauf nicht zu verzögern, entschieden wir uns das Ergebnis ohne eine Verlängerung so stehen zu lassen – immerhin blieben die Punkte ja im Verein. Das wichtigste war, dass beide Teams ihren Spaß hatten und das war definitiv der Fall.

Read the rest of this entry »

Keep Calm …And Become A BeuterIn

Posted: May 22, 2015 by freibeuter2010 in Offizielles

Letzte Saison noch Berliner Meister für Intercor, gehen die erfolgreichen Damen ab der Saison 2015/16 für die Freibeuter in der Regionalliga 2 Ost auf Kaperfahrt. Dafür suchen die sympathischen Ladies aus Friedrichshain noch Unterstützung und laden zum offenen Training ein. Schaut einfach vorbei:

Dienstags und Donnerstags
18.30 – 20.00 Uhr
Palisadenstraße 76/78
10243 Berlin

1. Damen der Freibeuter 2010

Frauen Basketball in Berlin Friedrichshain

Bei Fragen, könnt ihr euch auch erst an den Coach wenden:
Dario Adamic

adam@goodwillrecords.net

Es kann nicht immer durch die Decke geh’n…

Posted: May 19, 2015 by freibeuter2010 in Offizielles

In ihrer 4. Saison, nach 3 Aufstiegen wohl gemerkt, beenden die 1. Herren der Freibeuter die Spielzeit auf einem achtungsvollen 4. Platz in der Berliner Oberliga . Aber auch die Jugendteams der mU18, mU16 und wU13 landen nach starken Rückrunden auf den 4. Plätzen ihrer Ligen. Das Team der 2. Herren wird in der ersten Spielzeit in der Bezirksliga immerhin Fünfter und den größten Sprung machen die Kleinsten. Erst zur Rückrunde eingestiegen und vollkommen neu in der einzig wahren Hallensportart, erzielen die Jungs der U12 kurz vor Ende der Spielzeit ihren aller ersten Saisonsieg. Glückwunsch und weiter so!
das jüngste Basketballteam in Friedrichshain

Volle Kraft voraus… Es geht wieder los !

Posted: August 19, 2014 by freibeuter2010 in Offizielles

Die Sommerferien sind so gut wie vorbei und die Vorbereitungen für die neue Saison fast abgeschlossen. Mit 2 neuen Jugendteams und jeder Menge frischem Wind in den Segeln starten die Freibeuter in die Saison 2014/15. Am Montag, den 25. August, startet für alle Teams der Trainingsbetrieb und die heiße Phase vor den ersten Saisonspielen. Eure Trainingszeit erfahrt ihr hier: Training !

Basketball im Yaam in Friedrichshain

Basketball im Yaam in Friedrichshain

Wer jetzt schon am Basketball-Defizit-Syndrom (BDS) leidet, schaue doch am besten am Sonntag im Yaam vorbei. Dort findet der alljährliche Irie-Daily Cup statt – zum Zugucken und Mitmachen.

Was für eine Saison?! Am Ende stehen 4 Teams punktgleich oben in der Tabelle und Pankow geht dank des besseren Abschneidens in der Kreuztabelle als Erster in die Oberliga – die Freibeuter landen auf Platz zwei. Doch die Oberliga wird aufgestockt und entgegen der Erwartungen darf auch der Zweitplatzierte nachrücken. So jagen unsere Jungs nächste Saison auch in der Oberliga über den Court!  Das habt ihr euch verdient – Weiter so !

1. Herren

Aber auch die zweite Herrenmannschft machen ihre Hausaufgaben mit Bravour und sichern sich für die nächste Spielzeit nach dem 1. Platz in der Kreisliga B einen Startplatz in der Bezirksliga. Auch die Jungs aus der U18  werden Erster ihrer Stafel in der Landesliga und die U16 beendet die Saison mit einen soliden Platz im Mittelfeld.  Auf eine erfolgreiche Saison 2014/15!

Do Or Die – die Dritte… Jetzt erst recht!

Posted: March 4, 2014 by freibeuter2010 in Offizielles
Tags: , ,

Was für eine Stimmung am vergangenen Sonntag in der PalisadenArena. In einem Basketballspiel, wie von Hitchcock inszeniert, gingen die Gäste aus Pankow früh mit 10 zu 0 in Führung. Durch ihre harte Verteidigung erzwangen sie viele Turnover, zwangen das Freibeuter-Team zu unnötigen Fauls und beendeten das Viertel mit 17 zu 9. Immerhin waren hier die Top-Teams der Landesliga B am Werke und Pankow brauchte einen Sieg mit 6 oder mehr Punkten, um die Tabellenführung zu erobern. Die Spannung war in der ganzen Halle förmlich greifbar und so wurde jeder Korb, jede gute Defense und jede nicht ganz nachvollziehbare Entscheidung des Schiedsrichters von den etwa 100 Zuschauern lautstark kommentiert. Im zweiten Viertel gingen die Beuter dann etwas konzentrierter zu Werke, kämpften sich ran und konnten bis kurz vor Schluss der ersten Hälfte den Abstand auf 3 Punkte verkürzen – doch praktisch mit Ertönen des Buzzers traf Pankow einen 3 Punkte Wurf und baute den Vorsprung auf 6 Punkte aus. Zu diesem Zeitpunkt wäre das gleichbedeutend mit einer Wachablöse an der Tabellenspitze gewesen.

Basketballkrimi in der Palisadenstraße Friedrichshain

Read the rest of this entry »

Revanche geglückt! Tabellenspitze zurückerobert.

Posted: February 19, 2014 by freibeuter2010 in Offizielles

1238888_10202458235151511_383882131_n

An diesem Wochenende ging’s für die ersten Herren gegen den SV Pfefferwerk in der heimischen Palisadenarena um nichts weniger als die Tabellenspitze und einen wichtigen Schritt Richtung Aufsteig. In einem ab der ersten Minute äußerst hart aber von beiden Teams fair geführten Spiel, war schnell zu sehen, warum diese beiden Teams oben in der Tabelle stehen. Die Verteidigung auf beiden Seiten trug eine klare Handschrift “No Easy Baskets”. Zwar konnten die Freibeuter sich schon ab dem ersten Korberfolg in Führung bringen und diese Führung zwischenzeitlich sogar bis auf 15 Punkte ausbauen, aber die Jungs von Pfefferwerk blieben immer gefährlich und konnten sich im  3. Viertel durch zwei 3er innerhalb von 4 Minuten wieder bis auf 5 Punkte rankämpfen. Aber entschieden wurde das Spiel nicht an der 3er- sondern an der Freiwurflinie. Dank mehr Konzentration an der Linie, starker Reboundarbeit und vielleicht dem letzten Tick mehr Entschlossenheit – schließlich hatte man das Hinspiel mit 5 Punkten verloren – grüßen die Freibeuter ab jetzt wieder von der Tabellenspitze und hoffen diese Position auch nach den nächsten 5 Spielen noch innezuhalten.

Am Donnerstag, den 30. Januar, trafen sich 5 Mannschaften verschiedener Grund- und Sekundarschulen aus Friedrichshain zum ersten ELSE-Beuter Cup im Basketball in der namensgebenden Emanuel Lasker Sekundarschule.
Es konnten spannende Spiele beobachtet werden, in welcher sich die 7. Klässler der Gastgeber mit nur einem Punkt gegen die Schüler der Spartacus Grundschule durchgesetzt haben und somit den ersten Platz erreichten. Besonders bemerkenswert waren auch die Leistungen der Thalia Grundschüler, welche mit viel Eifer und ebenso viel Spaß, nach nur wenigen Wochen Training einen verdienten 4. Platz errangen. Im Vordergrund stand aber auch hier wieder der Spaß und die Freude an der Bewegung.
ELSE Beuter Cup im Basketball der Emanuel Lasker Schule in Friedrichshain

Mitgliederversammlung und Weihnachtsfeier am 6. Dezember !!!

Posted: November 30, 2013 by freibeuter2010 in Offizielles

Alle Freibeuter und Piratenbräute sind hiermit recht herzlich zur Mitgliederversammlung am 6. Dezember 19.45 Uhr in die Palisadenstraße eingeladen. Anschließend wird zu Speis und Trank in das inoffizielle Vereinsheim in der Rotherstraße geladen, um unser 3-jähriges Bestehen und die vorweihnachtliche Zeit gebührend zu feiern. Wir wünschen allen einen schönen ersten Advent!

Letztes Heimspiel vor den Herbstferien!

Posted: September 26, 2013 by freibeuter2010 in Offizielles

Am Sonntag den 29. September um 16 Uhr geht es für die 1. Herren im Palisadenhafen gegen die Berliner Baskets 3 zum vorerst letzten Getümmel – und zwar volle Breitseite! Nach der ersten Niederlage gegen den SV Pfefferwerk mit knappen 56 : 51 und dem Verlust des Spitzenplatzes in der Landesliga B ist die Mannschaft hochmotiviert, das Basket-Boot zu entern und die Mannschaft ohne Punkte nach Hause zu schicken.

Danach geht es für alle Freibeuter über die Herbstferien erstmal drei Wochen in den Trockendock. Denn erst am Wochenende des 19./20. Oktobers geht die Saison weiter. Ausruhen können sich die Freibeuter allerdings nicht; das Training wird mit kräftigem Deckschrubben und Wendemanövern hart am Wind fortgesetzt!